Vorgehensweise

  1. Mitgliedschaft
  2. Kontaktdaten
  3. Betreffende(s) Produkt(e) oder Dienstleistung(en)
  4. Fragebogen
  5. Zusammenfassung

Wählen Sie die Kammer aus, in der Sie Mitglied sind.

Wählen Sie die Kammer aus, in der Sie Mitglied sind. Prinzipiell vertritt die Handelskammer die Unternehmen aller Erwerbszweige, außer der Landwirtschaft und des Handwerks. Die Handwerkskammer vertritt die Interessen aller Handwerksbetriebe.

Sie wissen nicht, welcher Berufskammer Sie angehören? Klicken Sie hier

Zögern Sie nicht, uns für jede zusätzliche Auskunft zu kontaktieren.

Bedingungen

Bitte ergänzen Sie Ihre Anfrage um weitere erklärende Dokumente zu Produkt und/oder Dienstleistung (Bilder, Prospekte, Broschüren,…)

Das Entscheidungs-Komitee des Labels MADE IN LUXEMBOURG der Chambre des Métiers oder der Chambre de Commerce behält sich das Recht vor, Sie zu kontaktieren, um einen Besichtigungstermin im Unternehmen zu vereinbaren.

Die Verwendung des Labels ist Ihnen nach erteilter Zustimmung der Chambre des Métiers oder der Chambre de Commerce, erst nach Eingang der Bearbeitungsgebühr von 200 EUR erlaubt.

Der Antragssteller verpflichtet sich, diesen Betrag umgehend nach Erhalt der Rechnung auf das Konto der jeweils zuständigen Kammer zu überweisen.

Die Verwendung des Labels darf ausschließlich dem Reglement entsprechend erfolgen.

Die Entscheidung des Komitee MADE IN LUXEMBOURG ist unwiderruflich gültig.

Mit der Zurverfügungstellung Ihres Unternehmens-Logos, erlauben Sie uns  die Weiterverwendung.

Verordnung

Die Verordnung legt Bedingungen und Modalitäten zur Nutzung des Labels fest.